Umfrageergebnis anzeigen: Atomkraftwerke in Deutschland abschalten?

Teilnehmer
24. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • JA auf jeden Fall

    13 54,17%
  • Nein wir brauchen Atomkraft auch wenn sie gefährlich ist

    10 41,67%
  • Ich weis nicht recht

    1 4,17%
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 57

Thema: Atomkraftwerke in Deutschland abschalten?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Avatar von Libero
    Registriert
    14.11.2010
    Beiträge
    219
    TrackMania
    ғox»レĬわe®O
    Login: libero6 United
    Nickname: ғox»レĬわe®O
    Zone: World » Germany » Saxony-Anhalt » Magdebourg
    Multiplayer: 96.625 (60.502 LP)
    Soloplayer: 59.199 (4.104 SP)
    ManiaLinks: FoxControl
    Links: TM-Ladder

    Atomkraftwerke in Deutschland abschalten?

    Hallo liebe Community.

    Da ja in letzter Zeit öfters über Atomkraftwerke in Deutschland diskutiert wurde und auch die Geschehnisse in Japan gerade sehr aktuell sind, wollte ich euch einmal Fragen wie ihr (also die "Jugend" in Deutschland) darüber denkt.
    Was meint ihr? Sollte man die Atomkraftwerke in Deutschland abschalten oder nicht?


    meine Stellung: Ich denke das wir die Atomkraft aus Deutschland verbannen sollten da sie große gefahren mit sich bringt und es zu dem noch keine Möglichkeit gibt den Nuklearen Abfall sicher zu lagern.


    P.s. bitte nur Kommentare mit Niveau posten

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von matrix142
    Registriert
    26.06.2010
    Beiträge
    1.049
    ManiaPlanet
    -=GR=-маדяוж142
    Login: matrix142
    Nickname: -=GR=-маדяוж142
    Zone: World » Europe » Germany » Bayern » Nürnberg
    Multiplayer: 24.068 (33.052 LP)
    Soloplayer: 5.607 (15.040 SP)
    Clan: Global Rebels Gaming
    ManiaLinks: gr-gaming
    TrackMania
    -=GR=-маדяוж142 ©
    Login: matrix142 United
    Nickname: -=GR=-маדяוж142 ©
    Zone: World » Germany » Bavaria » Nürnberg
    Multiplayer: 94.578 (60.596 LP)
    Soloplayer: 46.377 (6.556 SP)
    Clan: Global Rebels Gaming
    Links: TM-Ladder
    Ich bin klar dafür, die Atomkraftwerke schnellstmöglich abzuschalten.
    Leider ist es wohl eh schon zu spät, da unendliche Tonnen an Atom-Abfall angefallen sind, welche wir nicht sicher lagern können.

    Ich bin zwar nicht so der Typ, der sich die ganze Zeit über Umweltverschmutzung aufregt, aber in diesem Zusammenhang muss ich einfach mal sagen:
    Was wollen wir unserer Umwelt noch alles antuen?


  3. #3
    Teilzeitarchivar Fuck you! Avatar von Steelworks
    Registriert
    10.06.2010
    Ort
    NRW
    Alter
    27
    Beiträge
    1.020
    TrackMania
    dac-SP¬Steelworks
    Login: Steelworks United
    Nickname: dac-SP¬Steelworks
    Zone: World » Germany » North Rhine-Westphalia » Düsseldorf
    Multiplayer: 6.339 (70.282 LP)
    Links: TM-Ladder
    Ich kopiert mal meinen Beitrag zu dem Thema aus einem anderen Forum:




    Mal abgesehen davon, dass ich auch gegen Kernkraftwerke (Und Kohlekraftwerke) bin und es mir am liebsten wäre, sämtlichen Strom aus erneuerbaren Energiequellen zu beziehen und dafür auch zu zahlen, so scheint mir die Meinung mancher Leute, und insbesondere solcher, die auf die Straße gehn und dafür werben, alles einfach auszuschalten doch ziemlich kurzsichtig.

    Es geht ja nicht nur darum, dass der Preis höher wird, wie es einige bemängeln, es geht darum, überhaupt den Strombedarf zu decken und das können wir im Moment einfach noch nicht.
    Kernkraft deckt momentan etwa 22% der Energie ab, wenn wir alles alternative auf volle Power schalten, gleichen wir damit vielleicht 2% aus.

    Vergleicht man das mal mit dem prozentualen Anteil am Stromverbrauch, könnt ihr euch also aussuchen, ob ihr auf Kühlschrank und Gefriertruhe verzichtet, oder aufs Kochen oder vielleicht auch auf Beleuchtung und Telekommunikation? Und der Stromverbrauch der Industrie ist noch nicht einmal berücksichtigt.
    Man kann auch nicht einfach 100.000 Windräder aufn Feld stellen und sagen "Problem gelöst", oder in die Nordsee. Was diese Technologien angeht sind wir noch nicht so fortgeschritten, dass wir uns davon alleine versorgen könnten. Auch, weil erneuerbare Energien das Problem der ständigen Verfügbarkeit haben. Sie sind angewiesen auf Wind oder Solar beispielsweise. Deshalb ist es sinnvoll, auch über Alternativen, wie Gezeitenkraftwerke nachzudenken, da sie eine gesicherte Energiequelle darstellen oder Möglichkeiten zur Energiespeicherung schaffen, ein Gebiet in dem die Forschung immer noch in den Kinderschuhen steckt.

    Ich wiederhole nochmal, ich würde am liebsten kein einziges Kern- oder Kohlekraftwerk sehen müssen, aber die Lösung des Problems ist es meiner Meinung nach nicht, immer nur über die Laufzeiten oder die Kernenergie herzuziehen, sondern die Entwicklung alternativer Energiequellen massiv zu subventionieren. Erst wenn die Energieversorgung sichergestellt ist und diese Energiequellen europaweit zum Einsatz gebracht werden, kann man anfangen alte Kraftwerke abzuschalten.
    Die Laufzeit wäre somit keine gesetzliche Regelung, über die man sich beschweren kann, sondern die Zeit, die es braucht, Alternativen zu schaffen, was zwar auf das selbe hinausläuft, mit dem Unterschied, dass es nach jetzigem Stand viel mehr Unruhen und Proteste gibt, die eine Anständige Auseinandersetzung mit der Lösung erschweren.



    Ich hab darum mit "Wir brauchen die Atomkraft" gestimmt.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von Libero
    Registriert
    14.11.2010
    Beiträge
    219
    TrackMania
    ғox»レĬわe®O
    Login: libero6 United
    Nickname: ғox»レĬわe®O
    Zone: World » Germany » Saxony-Anhalt » Magdebourg
    Multiplayer: 96.625 (60.502 LP)
    Soloplayer: 59.199 (4.104 SP)
    ManiaLinks: FoxControl
    Links: TM-Ladder


    hier nochmal nen kleines Diagramm für die Diskussion

    @Steelworks: Wir nutzen im Moment aber auch nicht 100% unserer Energieresourcen (<- hoffe ist richtig geschrieben) sondern nur knapp 70%. somit währe es schon Möglich auf Alternative Energien um zu steigen

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von lordaniel
    Registriert
    26.06.2010
    Beiträge
    983
    ManiaPlanet
    ǤΙ๏ฬ»lorđaniel.
    Login: lordaniel
    Nickname: ǤΙ๏ฬ»lorđaniel.
    Zone: World » Europe » Germany » Nordrhein-Westfalen » Aachen
    Multiplayer: 348.756 (0 LP)
    Soloplayer: 99.385 (0 SP)
    Clan: Glow eSports
    TrackMania
    ǤΙ๏ฬ»lorđaniel.
    Login: lordaniel
    Nickname: ǤΙ๏ฬ»lorđaniel.
    Zone: World » Germany » North Rhine-Westphalia » Wuppertal
    Clan: Glow eSports
    ManiaLinks: lordaniel
    Links: TM-Ladder
    Blog-Einträge
    72
    Ohne weitere Worte: Steelworks +1
    ClanCoaching
    Damit euch nicht das Selbe passiert wie uns.
    In Gedenken an Glow eSports.

  6. #6
    The Tux of destiny... Avatar von destroflyer
    Registriert
    10.06.2010
    Beiträge
    1.566
    ManiaPlanet
    XR // destro~flyer
    Login: destroflyer
    Nickname: XR // destro~flyer
    Zone: World » Europe » Germany » Baden-Württemberg » Stuttgart
    Multiplayer: 21.074 (37.323 LP)
    Soloplayer: 3.895 (22.989 SP)
    TrackMania
    destro~flyer
    Login: destro_flyer United
    Nickname: destro~flyer
    Zone: World » Germany » Baden-Württemberg » Stuttgart
    Multiplayer: 158.582 (59.507 LP)
    Soloplayer: 42.224 (7.751 SP)
    ManiaLinks: mls, mls_dev, mlsexchange, apps, enton, maniacommunity
    Links: TM-Ladder
    Blog-Einträge
    2
    Sehe ich genauso wie Steel - Noch lohnt es sich nicht, die AKWs abzuschalten, dafür ist die Technik der regenerativen Energiegewinnung einfach noch zu ineffektiv.
    Wenn sie es dann eines Tages ist und wir mit ihr denselben Energieverbrauch abdecken können, ist es glaube ich keine Frage, die alten Kraftwerke abzuschalten.

  7. #7
    Osterhase Avatar von Stevie
    Registriert
    04.09.2010
    Ort
    bei München ;)
    Alter
    24
    Beiträge
    151
    ManiaPlanet
    ғox» ЅҬҼѶІҼ
    Login: steve1894
    Nickname: ғox» ЅҬҼѶІҼ
    Zone: World » Europe » Germany » Bayern » München
    Multiplayer: 4.703 (70.257 LP)
    Soloplayer: 673 (149.250 SP)
    Clan: Fox
    TrackMania
    ғox» Stevie
    Login: steve1894 United
    Nickname: ғox» Stevie
    Zone: World » Germany » Bavaria » Munich
    Multiplayer: 52.599 (64.847 LP)
    Soloplayer: 10.933 (57.750 SP)
    Clan: Fox
    Links: TM-Ladder
    Ich bin auch Steelworks Meinung. Wenn wir keinen Atomstrom mehr nutzen können, dann müssen wir den Strom aus anderen Quellen beschaffen. Da die anderen Energiequellen nicht genug Energie zur Verfügung stellen, müsste man dann den Strom eventuell aus anderen Ländern beschaffen. Dieser Strom könnte dann aber auch wieder Atomstrom sein, der aber aus AKWs kommt, die wesentlich unsicherer sind als die deutschen AKWs. Somit würde der Schuss nach hinten losgehen. Deshalb muss der Atomstrom wohl noch eine Weile am Netz bleiben, bis die Alternativen weit genug fortgeschritten sind um ihn zu ersetzen.



  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Registriert
    18.07.2010
    Beiträge
    320
    ManiaPlanet
    ρ. яStӌlє
    Login: RSty
    Nickname: ρ. яStӌlє
    Zone: World » Europe » Germany » Rheinland-Pfalz » Mainz
    Multiplayer: 24.885 (32.060 LP)
    Soloplayer: 13.876 (4.628 SP)
    ManiaLinks: RStyle (in Arbeit)
    TrackMania
    яStץ
    Login: luois_fun_gaal United
    Nickname: яStץ
    Zone: World » Germany » Rhineland-Palatinate » Mainz
    Multiplayer: 85.315 (61.116 LP)
    Soloplayer: 13.565 (43.166 SP)
    ManiaLinks: RSty (in Arbeit)
    Links: TM-Ladder
    Blog-Einträge
    2
    Ja aber die Kernkraftforschung entwickelt sich doch auch (denke ich)...
    Ich wäre dafür einfach die Atomkraftwerke nicht auf einmal, sondern Schritt für Schritt zu ähh...vermindern...aber auch nicht auf einmal ein ganzes Atomkraft zerstören...sondern halt irgendwie weniger Kerne zur Kernschmelze erlauben --- dann könnten sogar (kleine) Pausen entstehen, damit sich vieles abkühlt...kenne mich mit Atomkraftwerken aber nicht sooo gut aus.

    PS: Bei Galileo gab es auch einmal eine Folge dazu. Darunter war auch die große Frage, ob wir genug Energie zur Verfügung hätten, wenn wir keine Atomenergie mehr betreiben...die Antwort von Galileo besagt, dass wir genug Energie hätten und es (bis auf Arbeitsplätze) keine Negativen Folgen für den Endverbraucher darstellen sollte...
    Geändert von rsty (13.03.2011 um 16:56 Uhr)


  9. #9
    Erfahrener Benutzer Avatar von Libero
    Registriert
    14.11.2010
    Beiträge
    219
    TrackMania
    ғox»レĬわe®O
    Login: libero6 United
    Nickname: ғox»レĬわe®O
    Zone: World » Germany » Saxony-Anhalt » Magdebourg
    Multiplayer: 96.625 (60.502 LP)
    Soloplayer: 59.199 (4.104 SP)
    ManiaLinks: FoxControl
    Links: TM-Ladder
    @ rsty:

  10. #10
    Teilzeitarchivar Fuck you! Avatar von Steelworks
    Registriert
    10.06.2010
    Ort
    NRW
    Alter
    27
    Beiträge
    1.020
    TrackMania
    dac-SP¬Steelworks
    Login: Steelworks United
    Nickname: dac-SP¬Steelworks
    Zone: World » Germany » North Rhine-Westphalia » Düsseldorf
    Multiplayer: 6.339 (70.282 LP)
    Links: TM-Ladder
    Wir nutzen im Moment aber auch nicht 100% unserer Energieresourcen (<- hoffe ist richtig geschrieben) sondern nur knapp 70%.
    Hast du dafür irgendwelche Quellen? Über Google finde ich leider nichts.

    Das Problem bei vielen Regenerativen Energien, besonders Wind- aber auch Solarenergie ist, dass die Statistiken immer einen Mittelwert anzeigen, da sie teilweise erheblichen Schwankungen ausgesetzt sind. Darum ist es wichtig erneuerbare Energiequellen über eine große Fläche zu verteilen, um so ortsabhängige Schwankungen auszugleichen.


    PS: Bei Galileo gab es auch einmal eine Folge dazu. Darunter war auch die große Frage, ob wir genug Energie zur Verfügung hätten, wenn wir keine Atomenergie mehr betreiben...die Antwort von Galileo besagt, dass wir genug Energie hätten und es (bis auf Arbeitsplätze) keine Negativen Folgen für den Endverbraucher darstellen sollte...
    bei Galileo wette ich darauf, dass die einfach davon ausgehen, dass wir den Strom dann halt im Ausland einkaufen.
    Geändert von Steelworks (13.03.2011 um 17:00 Uhr)

  11. #11
    Erfahrener Benutzer Avatar von Libero
    Registriert
    14.11.2010
    Beiträge
    219
    TrackMania
    ғox»レĬわe®O
    Login: libero6 United
    Nickname: ғox»レĬわe®O
    Zone: World » Germany » Saxony-Anhalt » Magdebourg
    Multiplayer: 96.625 (60.502 LP)
    Soloplayer: 59.199 (4.104 SP)
    ManiaLinks: FoxControl
    Links: TM-Ladder
    Quelle ist in dem Fall mein Physiklehrer ich kann ja mal nachfragen woher der dieses wissen hat. Weis das da wir das gerade nochmal aufgefrischt hatten in Physik

    Was ich aber auch einmal als Lobenswert erwähnen will das keiner sagt das er ganz klar nur für Atomkraft ist Weiter so ^^

  12. #12
    Admin  Facebook Avatar von Mika
    Registriert
    10.06.2010
    Ort
    Kreis Tuttlingen
    Beiträge
    2.536
    ManiaPlanet
    ғox»Mika-ғтр-
    Login: mika71
    Nickname: ғox»Mika-ғтр-
    Zone: World » Europe » Germany » Baden-Württemberg » Stuttgart
    Multiplayer: 235.469 (392 LP)
    Soloplayer: Unbekannt
    ManiaLinks: hideandseek
    TrackMania
    ғox»Mika-ғтр-
    Login: mika71 United
    Nickname: ғox»Mika-ғтр-
    Zone: World » Germany » Baden-Württemberg » Stuttgart
    Soloplayer: Unbekannt
    Clan: Forever-Team-Players
    ManiaLinks: hideandseek, maniacommunity, server-mal-anders
    Links: TM-Ladder
    Blog-Einträge
    2
    Da ich etwas Einblick habe, in der Materie "Strom", und ich mich damit befasse, kann ich soweit sagen, dass alle Erneuerbare Energien in der Zukunft uns gewalltige Probleme mitbringen wird. Da nun jeder der Kreditwürdig ist, und sich eine Photovoltaik-Anlage sich aufs Dach stellen lässt, und in den sonnigen Tagen, mehr Strom produziert, als er selber verbraucht, zwangsläufig ins Netz zurückspeisen muß. Der Besitzer bekommt dafür Geld für die Kilowattstunde.
    Aber genau da liegts Problem, denn wenn es dann soweit kommt, das jedes 2. Haus eine Photovoltaik-Anlage besitzt, bei Überschuß den Strom wieder ins Netz einspeist, wird unser gesamtes Netz diese Leistung nicht ertragen können, da sie viel zu klein dafür ausgelegt ist. Genau das gleiche wird mit Windenergie sein, oder auch andere.
    Leider ist es immer noch nicht möglich, die selber hergestellte Energie zu puffern, und diese dann bei Gebrauch drauf zuzugreifen.

    Ich bin ein absoluter Gegner der Kernenergie, aber auch gegen das verbrennen der Kohle. Aber irgendwoher müßen wir unser Strom ja bekommen.
    Die Schuld können wir unseren Wissenschafftler der letzte 100 Jahre geben, denn diese hantieren mit gefährlichen Stoffen rum, bauen daraus die Kernenergie, und haben aber bei einem Unfall, keine Lösung dafür, um die Radioaktivität in kürzester Zeit auf Null zu bringen.

    Desshalb ist es schwierig überhaupt abzustimmen. Und "ich weiß nicht recht", hört sich an, als hätte man keine Meinung. Wer keine Meinung hat, beschäftigt sich nicht mit dem Thema, und sollte sich nicht dazu äußern

  13. #13
    paranoid android Avatar von 57060v2
    Registriert
    10.06.2010
    Ort
    Erlangen
    Alter
    25
    Beiträge
    385
    ManiaPlanet
    57060v2
    Login: 57060v2
    Nickname: 57060v2
    Zone: World » Europe » Germany » Bayern » Nürnberg
    Multiplayer: 164.483 (1.659 LP)
    Soloplayer: 50.898 (374 SP)
    TrackMania
    57060v2
    Login: 57060v2 United
    Nickname: 57060v2
    Zone: World » Germany » Bavaria » Nürnberg
    Multiplayer: 198.159 (59.287 LP)
    Soloplayer: 75.166 (2.441 SP)
    Links: TM-Ladder
    Blog-Einträge
    1
    Ohne mich mit der Thematik tief auseinandergesetzt zu haben (es prallen so viele verschiedene Behauptungen aufeinander, dass sich bei mir ein gutes, stark widersprüchliches Halbwissen angesammelt hat >.< aber egal), es ist natürlich utopisch, jetzt einen sofortigen oder sehr zeitnahen Ausstieg durchzuziehen. Aber ich persönlich bin schon der Ansicht, dass man so schnell wie möglich die Abhängigkeit von Atomkraftwerken reduzieren sollte. -> Noch mehr Geld in erneuerbare Energien stecken. Auf lange Sicht ist das ohnehin die einzig richtige Lösung, daher sollte man jetzt schnell die Forschung vorantreiben, und zwar wirklich. Keine Laufzeitverlängerungen und halbherzige Ansätze.. Ist zwar vielleicht leicht gesagt, aber meiner Meinung nach einfach so.
    //unwissender out
    You're weird. - Sorry. - No, that was a compliment.

  14. #14
    Erfahrener Benutzer Avatar von HoFFi
    Registriert
    26.06.2010
    Ort
    Großräschen
    Alter
    33
    Beiträge
    312
    ManiaPlanet
    da-hoffi
    Login: da-hoffi
    Nickname: Unbekannt
    Zone: Unbekannt
    Multiplayer: Unbekannt
    Soloplayer: Unbekannt
    Clan: CEC | Chaos Elite Core
    TrackMania
    [CEC] - HoFFi
    Login: _CEC_-HoFFi- United
    Nickname: [CEC] - HoFFi
    Zone: World » Germany » Brandenburg » Potsdam
    Multiplayer: 133.934 (59.755 LP)
    Soloplayer: Unbekannt
    Clan: CEC | Chaos Elite Core
    Links: TM-Ladder
    Ich bin ganz klar für die dauerhafte Erhaltung der AKWs!

    Gibt n ganz einfachen Grund: alle ernuerbaren Energien stehen derzeit und auch wahrscheinlich in Zukunft preislich in keinem Verhältnis zu anderen Energien. Ich will jedenfalls nicht mehr zahlen weil AKWs ja "soooo gefährlich" sind

  15. #15
    paranoid android Avatar von 57060v2
    Registriert
    10.06.2010
    Ort
    Erlangen
    Alter
    25
    Beiträge
    385
    ManiaPlanet
    57060v2
    Login: 57060v2
    Nickname: 57060v2
    Zone: World » Europe » Germany » Bayern » Nürnberg
    Multiplayer: 164.483 (1.659 LP)
    Soloplayer: 50.898 (374 SP)
    TrackMania
    57060v2
    Login: 57060v2 United
    Nickname: 57060v2
    Zone: World » Germany » Bavaria » Nürnberg
    Multiplayer: 198.159 (59.287 LP)
    Soloplayer: 75.166 (2.441 SP)
    Links: TM-Ladder
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von HoFFi Beitrag anzeigen
    weil AKWs ja "soooo gefährlich" sind
    Was brauchst du, damit du akzeptierst, dass AKWs eben schon gefährlich sind? Reicht dir das aktuelle Geschehen nicht? Natürlich ist die Wahrscheinlichkeit einer solchen Naturkatastrophe hier in Deutschland geringer, allerdings sind in Japan auch entsprechend hohe Sicherheitstandards. Es kann auch hier was passieren, und dann kannste nochmal kommen und sagen, die Gefahr sei gar nicht so schlimm.
    You're weird. - Sorry. - No, that was a compliment.

  16. #16
    Erfahrener Benutzer Avatar von Libero
    Registriert
    14.11.2010
    Beiträge
    219
    TrackMania
    ғox»レĬわe®O
    Login: libero6 United
    Nickname: ғox»レĬわe®O
    Zone: World » Germany » Saxony-Anhalt » Magdebourg
    Multiplayer: 96.625 (60.502 LP)
    Soloplayer: 59.199 (4.104 SP)
    ManiaLinks: FoxControl
    Links: TM-Ladder
    Ich Denke nicht das man Menschen leben mit Geld messen kann ?!?!

  17. #17
    Admin  Facebook Avatar von Mika
    Registriert
    10.06.2010
    Ort
    Kreis Tuttlingen
    Beiträge
    2.536
    ManiaPlanet
    ғox»Mika-ғтр-
    Login: mika71
    Nickname: ғox»Mika-ғтр-
    Zone: World » Europe » Germany » Baden-Württemberg » Stuttgart
    Multiplayer: 235.469 (392 LP)
    Soloplayer: Unbekannt
    ManiaLinks: hideandseek
    TrackMania
    ғox»Mika-ғтр-
    Login: mika71 United
    Nickname: ғox»Mika-ғтр-
    Zone: World » Germany » Baden-Württemberg » Stuttgart
    Soloplayer: Unbekannt
    Clan: Forever-Team-Players
    ManiaLinks: hideandseek, maniacommunity, server-mal-anders
    Links: TM-Ladder
    Blog-Einträge
    2
    Zitat Zitat von HoFFi Beitrag anzeigen
    Ich bin ganz klar für die dauerhafte Erhaltung der AKWs!

    Gibt n ganz einfachen Grund: alle ernuerbaren Energien stehen derzeit und auch wahrscheinlich in Zukunft preislich in keinem Verhältnis zu anderen Energien. Ich will jedenfalls nicht mehr zahlen weil AKWs ja "soooo gefährlich" sind
    Das solltest du mal genauer erklären. Denn da gibts es so einige Faktoren

    Zitat Zitat von Libero Beitrag anzeigen
    Ich Denke nicht das man Menschen leben mit Geld messen kann ?!?!
    So hat er es nicht gemeint .
    Im Grunde hat er recht, wer kann sich die neuen Techniken heut leisten!
    Zuschüße für seine eigene Anlage werden nach und nach gekürzt, oder es gibt keine Zuschüße mehr. Wenn die Stromkonzerne auf neue Techniken umsteigen will, müßen wir bezahlen, und das wird nicht billig.

  18. #18
    Insane :ugly: Avatar von manuel
    Registriert
    10.06.2010
    Ort
    Passau
    Alter
    26
    Beiträge
    1.604
    TrackMania
    manuel
    Login: man-u-el United
    Nickname: manuel
    Zone: World » Germany » Bavaria » Passau
    Multiplayer: 295.590 (50.751 LP)
    Soloplayer: 17.626 (30.190 SP)
    Clan: keiner :D
    Links: TM-Ladder
    Blog-Einträge
    14
    Vorab: Ich finde, dieses "Wir haben das ja schon lange gesagt"-Gerede der Grünen (Künast) nach dem Vorfall im Fukushima-Kraftwerk in Japan völlig hirnentfremdet Das wirkt auf mich wie "Haha, hättet ihr auf uns gehört, wärt ihr nicht so sehr am A*sch"... Nichts gegen die Partei an sich, prinzipiell ist das ja richtig, aber bei manchen Aussagen in diesem Kontext des Erdbebens krieg ich mehr als Kopfschmerzen.

    Langfristig bin ich absolut dafür, die Atomkraftwerke abzuschalten... Kurzfristig ist das aber nicht möglich. Was glaubt ihr was los wäre, wenn plötzlich alle AKWs heruntergefahren werden? Manche Atomkraftgegner machen sich das ein bisschen zu einfach. Dass Atomkraft aber langfristig aus unseren Stromnetzen verbannt werden sollte, steht aber meiner Meinung nach nicht zur Debatte. Da gibt's nix dran zu rütteln, pro erneuerbare Energien!

  19. #19
    Erfahrener Benutzer Avatar von HoFFi
    Registriert
    26.06.2010
    Ort
    Großräschen
    Alter
    33
    Beiträge
    312
    ManiaPlanet
    da-hoffi
    Login: da-hoffi
    Nickname: Unbekannt
    Zone: Unbekannt
    Multiplayer: Unbekannt
    Soloplayer: Unbekannt
    Clan: CEC | Chaos Elite Core
    TrackMania
    [CEC] - HoFFi
    Login: _CEC_-HoFFi- United
    Nickname: [CEC] - HoFFi
    Zone: World » Germany » Brandenburg » Potsdam
    Multiplayer: 133.934 (59.755 LP)
    Soloplayer: Unbekannt
    Clan: CEC | Chaos Elite Core
    Links: TM-Ladder
    Um mein Statement nochmal ein bischen zu erklären.

    Ich habe nix gegen die Abschaltung von AKWs. Dann aber bitte erst wenn alternative Energien kostentechnisch auf gleichem Level liegen.
    Riesige Solarfelder, haufenweise Windkrafträde,.... sind halt derzeit mehr als nur teuer in Vergleich auf die Energie-Erzeugung.

    Und mal auf die Gefährlichkeit: ich bin fester Überzeugung das moderne AKWs an sich sehr sicher sind.
    Äußerliche Einwirkungen wie Erdbeben oder sowas sind ja wohl nicht die Regel.

    Nach den Gegebenheiten in Deutschland, sehe ich persönlich keine wirkliche Gefährdung.


    In dem Sinne
    Atomkraft, ja danke

  20. #20
    Erfahrener Benutzer Avatar von x-sen
    Registriert
    25.06.2010
    Ort
    Oldbg.
    Beiträge
    483
    TrackMania
    E=Х-ЅΞИ²
    Login: x-sen United
    Nickname: E=Х-ЅΞИ²
    Zone: World » Germany » Lower Saxony » Oldenburg
    Multiplayer: 92.270 (60.710 LP)
    Soloplayer: 81.310 (2.025 SP)
    Clan: E=tm²
    ManiaLinks: x-sen
    Links: TM-Ladder
    Ich mache mich jetzt hier sicher bei einigen sehr unbeliebt, aber das muss ich jetzt wirklich sagen:

    Atomkraft ist sicher keine Brückentechnologie, ein AKW kann nicht mal schnell an- und ausgeschaltet werden, das ist nicht nur teuer sondern auch nicht ungefährlich, allerdings freuen sich die Energiekonzerne, die weiter mit ihren bereits gebauten AKW massiv Strom verticken können und dabei weitere Milliarden scheffeln können.

    CO2-neutral sind AKW leider auch nicht, denn bei Transport und Aufbereitung werden logischerweise Emissionen frei. 32g CO2/Kilowattstunde, während bspw. Windkraft, natürlich auch nicht komplett emissionsfrei auf 23 g/CO2 kommt.

    Zum von Libero erwähnten Überschuss:
    Es ist tatsächlich so, dass D. seit 2002 bis zu 22 Milliarden Kilowattstunden Überschuss jährlich hatte. Im ersten Quartal 2010 hat D. 18 Milliarden Kilowattstunden exportiert, während gerade einmal 9 Milliarden Kilowattstunden importiert wurden. Das ist ein deutlich erkennbarer Exportüberschuss! Die 70% kann ich leider nicht bestätigen...

    Zum Thema Versorgungslücke:
    Erstes Quartal 2010 wurden 6,7 Prozent mehr hergestellt als verbraucht obwohl Krümmel und Brunsbüttel nicht produzierten. In diesem QUartal hätte D. auf 8 (!) von 17 AKW verzichten können. Bei günstigem Wetter könnten Windkraftanlagen stundenweise mehr Strom erzeugen, als alle dt. AKW.

    Das drängendste allerdings:
    Wohin mit dem Atommüll???
    Alle produzieren fleißig günstigen Atomstrom, dessen Preis auf der Energiebörse übrigens derart hoch gedrückt wird, dass der Verbraucher nichts davon hat, aber keiner kümmert sich um den Verbleib der radioaktiven Brennelemente. Auf diesem gesamten Planeten "Erde" gibt es kein einziges sicheres Endlager!!! HALLO?!?!?!?!?

    Gorleben ist vollkommen ungeeignet, wie Gutachten ergeben haben. Scheiß drauf, die Politik lässt den Salzstock weiter erkunden.
    Die Räumung der Asse kostet den deutschen Steuerzahler übrigens 3,7 Milliarden Euro!

    Das Beispiel von Japan, einem uns ebenbürtig technisch entwickelten Land sollte uns zeigen, dass man die Radioaktivität einfach nicht beherrscht und daher rasch eine Alternative finden sollte!

    Und zu:
    Zitat Zitat von HoFFi Beitrag anzeigen
    Ich bin ganz klar für die dauerhafte Erhaltung der AKWs!

    Gibt n ganz einfachen Grund: alle ernuerbaren Energien stehen derzeit und auch wahrscheinlich in Zukunft preislich in keinem Verhältnis zu anderen Energien. Ich will jedenfalls nicht mehr zahlen weil AKWs ja "soooo gefährlich" sind
    Dann will ich dich mal sehen, wenn du als frisch gebackener Vater ein missgebildetes Kind in den Händen hälst und das nur aus Profitgier der Energiekonzerne und deiner persönlichen Sparsamkeit.

    Die dt. AKW sind auf einem Sicherheitsstandard von 1975. Die dt. Notkühlsysteme sind hoffnungslos veraltet.
    Vernebelung als Schutz vor Flugzeugabstürzen? Wozu gibts denn GPS in Flugzeugen...

    Wenn sich die Menschheit sich aufgrund von Atomkraft selbst ausschaltet, bleibt mir eigentlich nur festzustellen:
    Sie hats einfach nicht anders verdient...

    Soo, ein seeeeehr langer Text ist das geworden.
    Der Text stellt meine persönliche Meinung dar!
    h o l d y o u r c o l o u r .


Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •